Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.


Energieerzeugung dank Mais

24.09.2020

Ratternde Traktoren- und Häckslergeräusche sind auf den Feldern um Liebenburg zu hören. Denn diese Woche findet die Maisernte statt. Mais ist bekannt als leckere Salatzutat oder als Tierfutter. Doch das gelbe Gemüse kann mehr – die Maispflanze dient als Rohstoff für die Bioenergieerzeugung.

In und um Liebenburg stehen 200 Hektar von mehreren Landwirten zur Verfügung. Die Maispflanzen werden durch eine Häckselmaschine zerkleinert, auf einen Anhänger geladen und zur Biogasanlage am Ortausgang von Liebenburg zur Weiterverarbeitung gebracht. „Jährlich werden etwa 10.000 Tonnen Mais für unsere Anlage geerntet. Damit können weit über tausend Haushalte mit Strom und 150 Wohnungen mit Wärme versorgt werden“, so Michael Pankratz, Geschäftsführer der Bioenergie Lewe GmbH Co. KG. DR. FONTHEIM Mentale Gesundheit ist zusammen mit Landwirt Stephan Wulfert Anteilseigner.

Die Biogasanlage wurde 2008 in Betrieb genommen. Die Hälfte der bei DR. FONTHEIM benötigten Heizenergie wird darüber erzeugt. Das Unternehmen leistet somit einen Beitrag zur Reduzierung der Nutzung fossiler Energieträger und damit auch zur Reduzierung der Kohlenstoffdioxid-Belastung der Umwelt.

Zurück

sorgfältig | achtsam | zugewandt

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.