Mittendrin statt nur dabei – Start ins FSJ

01.09.2020
Die FSJler am ersten Einsatztag, gemeinsam mit Wiebe Friedrich, Pflegedienstleitung Klinik und Friederike Schriewer, Leitung Psychiatrisches Pflegeheim.

Wer nach der Schule bei der Berufswahl unsicher ist, hat mit einem Freiwilligen Sozialen Jahr eine gute Chance zur Orientierung. Diese nutzen ab dem 01. September 2020 sieben junge Menschen bei DR. FONTHEIM. Ihnen wird die Gelegenheit gegeben, in einen Beruf des Gesundheitswesens reinzuschnuppern.

Als FSJler lernt man nicht nur den Alltag auf den Stationen und Wohnbereichen kennen und reflektiert die Erfahrungen in Begleitseminaren, sondern es eröffnen sich neue Perspektiven für die eigene Entwicklung. Denn nach dem Schnupperjahr geht es weiter: „Einige FSJler der vergangenen Jahre entschieden sich für eine Ausbildung in der Pflege und haben anschließend einen Arbeitsplatz bei uns gefunden“, berichtet Pflegedienstleitung Wiebke Friedrich, die Koordinatorin der FSJler ist.  

Wir heißen die Mädchen und Jungen herzlich willkommen und wünscht ihnen lehrreiche und spannende zwölf Monate.

 

Zurück

sorgfältig | achtsam | zugewandt