Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.


Umgang mit dem Coronavirus - Update 03.05.

03.05.2022

Liebe Patienten, Bewohner, Angehörige und Besucher,

im Zusammenhang mit dem Sars-CoV-2-Virus hat unser Krisenstab folgende Maßnahmen getroffen.

Besuche in all unseren Bereichen (Klinik inkl. Tageskliniken, Pflegeheim, Eingliederungshilfe) sind möglich, allerdings nur eingeschränkt und unter bestimmten Voraussetzungen:

  • Eine telefonische Anmeldung auf der jeweiligen Station oder dem Wohnbereich ist notwendig.
  • Patienten und Bewohner dürfen von maximal 1 Besucher (inkl. Begleitperson) gleichzeitig besucht werden. Die Kontaktdaten werden von jedem Besucher erfasst.
  • Als Zugangsvoraussetzungen gilt die 3G+ Regel (Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren): Geimpft, Genesen oder Getestet. In diesem Fall benötigen auch geimpfte und genesene Personen einen zertifizierten, negativen Antigentest (nicht älter als 24 Stunden). Als Nachweisdokument ist außerdem ein Personalausweis vorzulegen.
  • Bei Besuchen in Gebäuden ist eine FFP2-Maske zu tragen, außerhalb mindestens eine medizinische Maske.
  • Unser Personal gibt Ihnen gerne Auskunft über die Regelungen für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren und Kinder unter 2 Jahren.
  • Bitte beachten Sie, dass es kurzfristig und stationsspezifisch zu weiteren Einschränkungen der Besuche kommen kann.

Weiterhin sind die generellen Hygieneregeln einzuhalten: Waschen Sie sich regelmäßig und gründlich die Hände, verzichten Sie auf das Händeschütteln, halten Sie mind. 2 Meter Abstand zu anderen Personen, Husten und Niesen Sie bitte in die Ellenbeuge. Das Tragen einer FFP-2-Maske bei einem Besuch ist in unseren Gebäuden, in Eingangsbereichen sowie auf unseren Parkplätzen Pflicht. Dies gilt auch für unsere Ambulanzen.

Bitte beachten Sie, dass die 3G-Plus-Regel auch für externe Dienstleister wie Handwerker, Referenten und Bewerber gilt, die unsere Einrichtung betreten.

Wir danken für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis.

Unser Chefarzt Prof. Dr. André Tadić wurde zum Thema "Corona und psychische Gesundheit" interviewt. Der Beitrag ist in der Goslarschen Zeitung am 09. Dezember 2021 erschienen. Sie können ihn hier downloaden: PDF Zeitungsausschnitt

VOR-ORT-IMPFTERMINE:
Patienten, Bewohner und Mitarbeitern können sich in unserem hauseigenen Impfzentrum gegen Covid-19 impfen lassen. Geimpft wird jeweils dienstags zwischen 10 und 11 Uhr. Eine Anmeldung unter betriebsmedizin@fontheim.de ist erforderlich und verbindlich.
Mitzubringen sind ein personenbezogenes Ausweisdokument und (wenn vorhanden) der Impfausweis, Anamnese- und Einwilligungsbogen. Geimpft wird der Impfstoff von Biontech.

 

AKTUELL:
Die Angehörigengruppe des Psychosezentrums findet ab 07. Juni 2022 wieder statt.
Bitte beachten Sie: Teilnahmevoraussetzung ist der Nachweis eines negativen, zertifizierten Antigentests (max. 24 h alt), unabhängig vom Impfstatus. Das Tragen einer Mund-Nasen-Maske, das Desinfizieren der Hände sowie die Abstandswahrung sind erforderlich.


Zurück

sorgfältig | achtsam | zugewandt

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.