Station für psychotherapeutische Medizin

Die Station für psychotherapeutische Medizin 7B bietet Patienten eine achtsamkeitsbasierte psychosomatische
Behandlung an.

Unser Schwerpunkt liegt auf der Behandlung von affektiven Erkrankungen, wie Anpassungsstörungen, Depressionen,
Angststörungen, als auch Somatisierungsstörungen, chronischen Schmerzstörungen und Persönlichkeitsstörungen.
Zudem können Männer mit Posttraumatischer Belastungsstörung (PTBS) eine spezifische Traumasynthesetherapie
erhalten.

Die achtsamkeitsbasierte Psychotherapie wird auch die 3. Welle der Verhaltenstherapie genannt. Hier werden Erkenntnisse der buddhistischen Meditationspraxis und der Achtsamkeitslehre mit der modernen Verhaltenstherapie
verbunden.

Wir möchten Sie in Achtsamkeit schulen, um durch Konzentration und Einsicht in die innerpsychischen Vorgänge
einen besseren Zugang zu körperlichem, kognitivem und emotionalem Stress zu erlangen.

Die drei Aspekte der Achtsamkeitspraxis sind die Bewusste Wahrnehmung der Gegenwärtigen Erfahrung mit einer Haltung der freundlichen Akzeptanz.

Achtsamkeitsbasierte Interventionen

Grundlage unseres therapeutischen Angebotes bildet das wissenschaftlich begründete Stressreduktionsprogramm
MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction) nach Jon Kabat-Zinn. Aufbauend auf MBSR können Sie an MSC (Mindfulness Selfcompassion), ein Programm zur Erlangung von Selbstmitgefühl, teilnehmen.

 

Indikationsspezifische Therapie

Unter dem Aspekt der Achtsamkeit bieten wir kognitivverhaltenstherapeutische Gruppen zu den Themen Depression,
Angst, Somatisierung, Traumafolgestörungen sowie eine Fertigkeitengruppe nach DBT (Dialektisch Behaviorale Therapie) an. Eine psychodynamische Gruppe mit KIP (Katathym imaginative Psychotherapie) kann ergänzend verordnet  werden.werden.

 

Weitere Therapieverfahren

In der Körpertherapie können Sie unter verschiedenen Entspannungsverfahren PMR (progressive Muskelrelaxation
nach Jacobson), Autogenes Training, Qi Gong und achtsames Bewegen wählen. Körperwahrnehmung und Körperskills sind weitere Gruppenangebote.

Die Ergotherapie bietet neben ressourcenorientiertem Werken eine Genuss- und eine Gestaltungsgruppe für weitere achtsamkeitsbasierte Erfahrungen an.

Zu Beginn Ihres Aufenthaltes wird gemeinsam mit Ihnen ein individueller Behandlungsplan erstellt.

Neben der Einzeltherapie bei Ihrem Bezugstherapeuten sind Psychoedukation und Selbsterfahrung ein wesentlicher
Bestandteil der Gruppenangebote. Sie werden angeleitet, eigene Übungen in der Therapiewoche zu verfolgen.
Geschulte Bezugsfachpflegekräfte stehen Ihnen während des gesamten Aufenthaltes mit Gesprächen und Angeboten wie sozialem Kompetenztraining, gesunde Lebensführung, Expositionen und Entspannungsübungen zur Seite.

In der wöchentlichen, psychotherapeutischen Oberarztvisite werden Diagnostik, Therapiepläne, -verlauf und
-ziele reflektiert und weiterentwickelt.

Bei Bedarf unterstützen wir Sie mit einer modernen und individuell angepassten Psychopharmakotherapie. Auf Wunsch ist eine sozialtherapeutische Beratung möglich.

Ansprechpartner

G. Wendling-Platz
Oberärztin
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
ed.miehtnof@ztalp-gnildnew.g

 

A. Exner
Pflegerische Leitung
Tel. 05346 81-0
Fax 05346 81-1278
ed.miehtnof@renxe.a

 

FÜR DIE AUFNAHME

K. Wesner und M. Klapsia
Case Management Station 7B/7C
Tel. 05346 81-2938
ed.miehtnof@b7mc

 

Anfahrt

sorgfältig | achtsam | zugewandt