Ambulant Betreutes Wohnen ABW

Das Ambulant Betreute Wohnen ABW ist eine aufsuchende Betreuungsform, um Menschen in ihrem häuslichen Umfeld zu unterstützen und ihre Selbständigkeit zu fördern. Das Team des ABW ist auf die sozialpädagogische Betreuung von Menschen mit psychiatrischer Erkrankung und Menschen, die von einer seelischen Behinderung bedroht sind, spezialisiert. Jeder Einzelne erhält von Anfang an eine direkte Bezugsperson, die es leicht macht, eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zu erreichen.

Voraussetzungen

  • Wunsch und/oder die Fähigkeit zur Zusammenarbeit mit unserem Fachpersonal

  • ein fachärztliches Gutachten

  • ein Antrag auf Eingliederungshilfe

  • Vorstellung beim zuständigen Sozialpsychiatrischen Dienst

Betreuungsangebot

Das ABW

  • unterstützt im Alltag und erarbeitet individuelle Tagesabläufe

  • vermeidet Klinikaufenthalte

  • steht bei der Facharztsuche zur Seite

  • berät und hilft bei Formalitäten und behördlichen Angelegenheiten

  • begleitet Klienten in Krisen

  • ist Bindeglied zu anderen Institutionen

  • arbeitet partnerschaftlich

  • fördert die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft

Kosten

Die Finanzierung des ABW erfolgt durch das zuständige Sozialamt. Klienten mit Vermögen müssen einen Eigenanteil zur Finanzierung übernehmen. Hierüber entscheidet das Sozialamt.

TREFF AM SEE / TREFF AM MARKT

Der Treff am See und der Treff am Markt sind Gruppenangebote für Menschen mit seelischer Beeinträchtigung.
Bei den Treffen kann man reden, spielen, lachen, kochen und kreativ sein. Bei diesen Aktionen wird das Gesunde im Menschen gestärkt. In dem Angebot hat man die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und eigene Ideen einzubringen. Das Gruppenangebot wird begleitet von Heil- und Sozialpädagogen des ABW.

Teilnehmen kann jeder, der Interesse hat. Die Gruppe kann zunächst unverbindlich besucht werden. Auch eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Kontakt zum Treff am See / Treff am Markt

TREFF AM SEE
Das Angebot findet im Gemeindehaus der Evangelisch-lutherischen Kirche St. Markus, unweit des Salzgitter Sees, statt. Die Treffen sind freitags von 11 bis 14 Uhr. Interessierte erhalten Auskunft bei Dorothea Lau unter 0176 56908240.

TREFF AM MARKT
Das Angebot finde in den Räumlichkeiten des Beratungsbüro und Wohn-Café „Lebensraum“ in der Danziger Straße 53 in Goslar-Jürgenohl statt. Die Treffen sind mittwochs von 11 bis 14 Uhr. Interessierte erhalten Auskunft bei Stefanie Schacht 0176 56983678 und Tim Jaitner unter 0176 47614725.

Eine Teilnahme für beide Angebote ist mit telefonischer Voranmeldung möglich.

Ansprechpartner

M. Düerkop
Koordination ABW
Tel. 05346 81-2181
(Mo-Fr. 7.45-12.30 Uhr,
Do. 7.45-15.00 Uhr)
Fax 05346 81-1385
ed.miehtnof@pokreeud.m

Anfahrt

sorgfältig | achtsam | zugewandt