Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

Als Familienunternehmen, das im Ort und in der Region verwurzelt ist, ist uns traditionell ein persönlicher Umgang mit Patienten, Angehörigen, Besuchern und Mitarbeitern wichtig. Wir behandeln individuell, kompetent und nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Dabei haben wir den ganzen Menschen mit seiner Biographie, seiner aktuellen Lebenssituation, seinem familiären und beruflichen Umfeld und möglichen körperlichen Erkrankungen oder Behinderungen im Blick und berücksichtigen diese bei der Planung der Behandlung.

Die Klinik verfügt über 280 stationäre Behandlungsplätze für Erwachsene in inhaltlich spezialisierten Abteilungen.

Unser Behandlungsangebot

Beste medizinische Behandlung und pflegerische Betreuung durch qualifizierte Mitarbeiter sind für uns Grundlage zum Therapieerfolg. Wir führen eine umfassende Diagnostik – psychisch, neurologisch, internistisch und sozial – durch. Ärzte, Psychologen, Sozialarbeiter, Ergo- und Physiotherapeuten und die Mitarbeiter der Pflege begleiten und behandeln gemeinsam. In Abhängigkeit von der Art und dem Stadium der Erkrankung, helfen wir unseren Patienten zur Ruhe zu kommen oder wir fördern und fordern sie. Wir wollen nicht nur einen Rückgang der Symptome erreichen, sondern nach Möglichkeit die Wiedererlangung der vollen Funktionsfähigkeit. Das medizinische Leistungsspektrum umfasst alle klassischen und aktuellen wissenschaftlich anerkannten Methoden der Diagnostik und Therapie psychischer Störungen.

Die Pflege arbeitet nach dem Bezugspflegekonzept. Es findet ein enger Austausch aller an der Therapie beteiligter Mitarbeiter statt. Beratung bieten auch die Sozialarbeiter der Stationen, die Sie auch bei beruflichen, behördlichen oder finanziellen Angelegenheiten unterstützen.

Wir behandeln folgende Krankheitsbilder:

    • Depressionen
    • Angststörungen
    • Bipolare Störungen
    • Psychosen
    • Suchterkrankungen
    • Psychische Störungen im höheren Lebensalter / Demenzen
    • Anpassungsstörungen
    • Posttraumatische Belastungsstörung
    • Persönlichkeitsstörungen
    • Somatoforme Störungen
    • Zwangsstörungen

Spezialangebote unserer Diagnostik und Behandlung sind:

  • Neuropsychologische Funktionsdiagnostik
  • Psychotherapeutische Gruppenbehandlung bei Angst und Depression, zur Stress- und Schmerzbewältigung sowie zum Umgang mit Emotionen
  • Logotherapeutische Einzel- und Gruppenbehandlung (Sinnzentrierte Psychotherapie nach V. Frankl)
  • Ausführliche internistische Diagnostik und besondere Angebote für psychisch kranke Diabetiker
  • Individuelle Beurteilung des Behandlungserfolgs unter Beteiligung der subjektiven Beurteilung des Patienten

Was benötigen wir für eine Aufnahme?

Für die Aufnahme in unserer Klinik benötigen wir eine Einweisung durch Ihren behandelnden Arzt. Bei einem Notfall stehen wir aber täglich rund um die Uhr auch ohne vorherige Einweisung zur Verfügung. Die Kosten übernimmt die Krankenkasse. Besondere Leistungen, zum Beispiel Chefarztbehandlung, stellen wir für Wahlleistungspatienten zur Verfügung. Eine vollstationäre Behandlung kann durch eine Behandlung in unseren Tageskliniken abgekürzt oder sogar verhindert werden. Für chronisch und mehrfach psychisch Erkrankte bieten wir auch ambulant eine engmaschige und multidisziplinäre Behandlung in unserer Psychiatrischen Institutsambulanz PIA, im Medizinischen Versorgungszentrum MVZ und durch den Ambulant Psychiatrischen Pflegedienst APP.

Pflegeleitbild unserer Klinik

Patientenbefragung

Ansprechpartner

Dr. med. F. Hädrich
Leitender Oberarzt, Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie
Tel. 05346 81-1150
Fax 05346 81-1152
ed.miehtnof@hcirdeah.f

G. Schnieders
Pflegedirektor
Tel.  05346 81-1150
Fax  05346 81-1152
ed.miehtnof@sredeinhcs.g

W. Friedrich
Pflegedienstleitung
Tel.  05346 81-2907
Fax  05346 81-1152
ed.miehtnof@hcirdeirf.w

Anfahrt

sorgfältig | achtsam | zugewandt